SSKC – BC Darmstadt

SSKC 74 - 68 BC Darmstadt
16 Dez 2017 - 19:30Gutenberg-Halle

1. Herren // SSKC – BC Darmstadt:

Aschaffenburger Basketballer  auch im letzten Spiel des Jahres erfolgreich

Nach 74:68 Sieg gegen den BC Darmstadt überwintert der SSKC auf Platz 3 mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Das letzte Spiel des Jahres war für die Basketballer des SSKC Poseidon Aschaffenburg ein Spiegelbild der gesamt Saison. Denn das Spiel war spannend, intensiv, kräfteraubend und letztlich erneut erfolgreich. Damit geht für die Herren des SSKC mit dem Aufstieg in die Landeliga Hessen und der Festigung des 2. Tabellenplatzes knapp hinter den führenden Teams aus Neu-Isenburg und Weiterstadt das erfolgreichste Jahr seit langer Zeit zu Ende.

Der SSKC zeigte im Spiel gegen den BC Darmstadt gleich im ersten Viertel, dass im letzten Spiel gegen die im Mittelfeld positionierten Darmstädter nichts mehr schief gegen sollte. Marius Göbel und Felix Roth drückten dem ersten Viertel ihren Stempel auf und brachten mit sehr schönen Körben die Hausherrn nach 10 Minuten mit 21:16 fast im Alleingang in Front. Doch im 2. Viertel drehten plötzlich die mit 11 Spielern gleichmäßig besetzten Gäste auf und entschieden dieses Viertel mit einer überzeugenden Leistung mit 25:15 überraschend deutlich für sich. Der SSKC konnte in diesem Viertel nur kämpferisch überzeugen, so dass man beim Pausenrückstand von 36:41 noch auf Tuchfühlung lag.

Im 3. Viertel schienen die Gäste aber endgültig auf der Siegerstraße zu sein. Nach 3 erfolgreichen Dreiern hintereinander zogen sie bis zur 24. Minute auf 42:52 davon. Danach besann sich der SSKC aber wieder auf seine Defensiv-Fähigkeiten und ließ bis zur 30. Minute nur noch einen weiteren Freiwurfkorb der Darmstädter zu. Auch in der Offensive klappte es jetzt wieder durch starke Leistungen von Julian Schachner unter dem Korb und ersten Weckruftreffern von Tomislav Gosak von außen wieder besser, so dass es nach 30 Minuten 53:53 stand.

Im letzten Viertel wog das Spiel bis zur 38. Minute hin und her (67:65). Felix Roth mit 2 wichtigen Dreiern von außen und Tomislav Gosak mit einem sicheren Händchen von der Freiwurflinie hielten den SSKC im Spiel. Dies zahlten sich dann in den letzten 90 Sekunden aus, in denen die Hausherren das Kommando übernahmen, zumal den Darmstädtern mehr und mehr die Kräfte – auch vor der Freiwurflinie – ausgingen. Garant des Sieges war aber letztlich Mario Nelson, der trotz gebrochener Nase bis zum Ende durchhielt und mit seiner ganzen Erfahrung am Ende das Spiel souverän lenkte und auch von der Freiwurflinie zusammen mit Tomislav Gosak sicher zum 74:68 Endstand traf.

Kein Wunder, dass Trainer und Coach Norbert Roth und Co.-Trainer Klaus Erzgräber am Ende zufrieden waren: „ Wenn man bedenkt, das fast alle Leistungsträger gesundheitlich angeschlagen ins Spiel gingen, ist der Sieg umso höher zu bewerten. Das Spiel hat erneut gezeigt, was in unserer Truppe gerade im Defensivbereich alles steckt und wie gut deren Moral ist. Im neuen Jahr sind wir bei regelmäßigem Training daher auch in der Lage, vom Platz 3 aus anzugreifen, um bezüglich Meisterschaft noch ein Wörtchen mitreden zu können.“

Gegen den BC Darmstadt spielten und punkteten:

Marius Göbel (26), Mario Nelson (16), Felix Roth (16), Tomislav Gosak (8), Julian Schachner (5), Lukas Speckle (3), Max Schmitt (0), Daniel Davis (0), Vladan Jancic (0), Matthew Mitchell (0), Joshua Thoben (0), Till Zöller (0)