Eintracht Frankfurt 3 – SSKC

Eintracht Frankfurt 3 58 - 75 SSKC
25 Sep 2016 - 16:00Sporthalle Wöhlerschule

1. Herren //  Eintracht Frankfurt 3 – SSKC: 58 : 75

Spielbericht:

SSKC BASKETBALLER GEWINNEN AUCH ERSTES AUSWÄRTSSPIEL IN DER NEUEN SAISON

Betrachtete man die Abschlusstabelle der vergangenen Saison, wo die Eintracht Dritter wurde und der SSKC Zweiter, konnte man im Vorfeld zum zweiten Spieltag bereits erahnen, dass zwei Mannschaften auf Augenhöhe sich gegenüberstanden. Zudem mussten die SSKC – Basketballer im Vergleich zum Auftaktspiel auf die Dienste von Gosak, Zöller und Speckle verzichten. Also keine guten Vorzeichen vor dem Spiel.

Die Poseidonen fanden jedoch perfekt ins Spiel, bereits in der zweiten Minute führte man 1:7. Doch wie erfahren die Gastgeber von Eintracht Frankfurt sind, sah man nur drei Minuten später, Frankfurt führte plötzlich 12:8. Doch nun legten die SSKC – Korbjäger noch mehr Energie ins Spiel und man entschied das erste Viertel mit 15:23 für sich. Das zweite Viertel verlief ausgeglichen bis zum Halbzeitstand von 31:42, um nach der Pause die stärkste Phase der SSKC – Basketballer zu erleben. Acht Minuten vor Schluss führte man 39:71. Eine tolle Leistung. Doch nun ließen die Kräfte nach und Frankfurt bewies Moral, mit einem 17:4 – Run zeigten auch sie ihre Qualitäten und Fertigkeiten, doch da lagen die Poseidonen bereits zu weit in Führung um das noch aufzuholen. Trainer Condic fasste nach dem Spiel zusammen: „32 Minuten lang verlief das Spiel wie geplant, dann haben uns die Kräfte aufgrund der kurzen Vorbereitung gefehlt. Trotzdem kann man stolz auf die Mannschaft sein, eine sehr gute Teamleistung gegen einen guten Gegner. Jetzt müssen wir am kommenden Sonntag zu Gast beim Absteiger Teutonia Hausen die nächste Hürde nehmen, keine einfache Aufgabe, denn Hausen ist Favorit, aber unmöglich ist die Aufgabe nicht.“.

Es spielten:
Müller J. (20 Punkte), Göbel M. (19), Roth F. (13), Schachner J. (7), Brunner P. (6), Nelson M. (5), Davis D. (5), Thoben J.,  Vlasak N., Schmitt M.