News

U16 // BC Wiesbaden – SSKC: 68 : 56

SSKC JUNIOREN VERLIEREN IN WIESBADEN AUFGRUND FEHLENDER KONSTANZ Nach dem Sieg beim Verlängerungskrimi vergangene Woche, war die U16 vom SSKC Poseidon zu Gast beim BC Wiesbaden. Wieder ein Duell auf Augenhöhe ohne klaren Favoriten. Dies zeigten auch die ersten vier Minuten des Spiels. Beide Mannschaften begannen nervös und es gab kaum Zählbares auf beiden Seiten. 6:6 Stand es nach vier Minuten. Die Gastgeber legten dann zuerst los mit einem Run und zogen innerhalb von drei Minuten auf 16:6 davon. Die SSKC – Korbjäger wehrten sich, doch auch nach 15 Minuten hielt Wiesbaden den 10 – Punkte – Vorsprung beim Stand von 26:16 aufrecht. Aschaffenburg schaffte es nun aber sich weiterhin zu verbessern und überraschte Wiesbaden eiskalt. Innerhalb von vier Minuten legte man einen 4:20-Run hin und führte plötzlich zur Halbzeit 30:36. Vor allem Jonathan Streun beeindruckte mit einer enormen Energieleistung in der Verteidigung. Nach dem Seitenwechsel gelang es dann sogar die Führung auf 32:42 auszubauen, aber so schnell das Momentum der SSKCler auch kam, umso schneller war es auch wieder weg. Nichts schien mehr zu gelingen, zwar versuchte man wirklich alles und Kämpfte aufopferungsvoll, doch die 68:56 – Niederlage war nicht mehr abwendbar. Topscorer Elias Koppold meinte nach dem Spiel: “Diese Niederlage ärgert das Team und mich, es war definitiv mehr drin. Wir müssen akzeptieren, dass unsere Leistungen im Moment noch zu sehr schwanken, dass müssen wir im Training erarbeiten, um bei den Spielen konstanter agieren zu können. Das traue ich dem Team aber definitiv zu.“. Es spielten: Koppold (16 Punkte), Streun (12), Kirsch (8), Belokurov (8), Mergler (8), Römer (2), Veseli (2), Schulz Endstand: 68:56 für den BC Wiesbaden (18:10 / 12:26 / 17:10 / 21:10)

Eine Antwort verfassen

*