News

U16 // SSKC – ACT Kassel: 69 : 66 n.V.

SSKC U16 JUNIOREN GEWINNEN NACH VERLÄNGERUNG IN DER LANDESLIGA Begeisterung machte sich breit nach dem Schlusspfiff im Landesligaspiel der SSKC Junioren, man hörte Sätze wie: „Das habe ich ja noch nie erlebt, geniales Spiel.“ Doch von Anfang an. In der Begegnung gegen die Gäste aus Kassel verlief die erste Halbzeit sehr ausgeglichen, die Führung wechselte stetig hin und her, der Halbzeitstand von 30:32 versprach weitere Spannung. Die Gäste erwischten den besseren Start nach dem Seitenwechsel. 11 Minuten vor Schluss lagen unsere Jungs mit 12 Punkten zurück. Doch nun begann eine atemberaubende Aufholjagd und es gelang, die Verlängerung zu erzwingen. Oben auf schöpften die jungen Poseidonen noch mehr Mut. Ein harter Kampf um jeden Ball entbrannte. Kassels Plan war gut, man Zwang den SSKC dazu sich ihre Punkte an der Freiwurflinie zu verdienen. Ein guter Plan, da die Aschaffenburger zuvor sehr viele der Bonusfreiwürfe verworfen hatten. Doch Nick Belokurov, Yannick Mergler und Marius Harms bewiesen enorme Nervenstärke und verwandelten trotz Erschöpfung sieben von neun Freiwürfen – ein voller Erfolg. Kassel konnte das Ergebnis am Ende nur noch auf 69:66 verkürzen. Das Spiel war vorbei und der Jubel nahm kein Ende. Topscorer und Kapitän Jonathan Streun meinte nach dem Spiel: „Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaftskollegen. Wir haben nie aufgegeben und uns diesen Sieg mit viel Kampf verdient. Daran wollen wir anknüpfen und uns weiterhin dank unseres Trainerteams um Mate Condic verbessern. Es macht unglaublich viel Spaß, da wir aktuell große Fortschritte machen.“ Es spielten: Streun (18 Punkte), Mergler (16), Koppold (11), Belokurov (11), Kirsch (6), Harms (3), Schulz (2), Puster (2), Veseli, Römer Endstand: 69:66 nach Verlängerung für den SSKC (15:16 / 15:16 / 9:16 / 18:9 / 10:7)

Eine Antwort verfassen

*