HTG Bad Homburg 1 – SSKC

HTG Bad Homburg 1 70 - 77 SSKC
03 Nov 2019 - 18:00Feri Sportpark

Basketballer gewinnen beim Göbel-Comeback das nächste Auswärtsspiel.

Zu Gast beim HTG Bad Homburg konnten die SSKC-Basketballer sich wieder auf den Einsatz von Marius Göbel freuen. Dementsprechend hochmotiviert startete man ins Spiel und gewann das erste Viertel mit 16:24. Doch dann zeigten die Gastgeber warum sie auch als Auftsteiger oben in der Tabelle stehen und spielten immer besser. Aschaffenburg gelang in der Phase nicht viel, schaffte es aber durch einen enormen Einsatz, dass Bad Homburg den Vorsprung nicht noch weiter ausbaute. Als neun Minuten vor Schluß der SSKC 60:50 hinten lag, Göbel M., Zöller T. und Schachner J. mit fünf persönlichen Fouls nicht mehr am Spiel teilnehmen durften, sah es nicht gut aus für die Poseidonen, bevor Elias Koppold und Michael Deckelmann beide Bretter beim Rebound dominierten. Speziell Koppold war von Bad Homburg gar nicht mehr aufzuhalten und sorgte mit der restlichen Mannschaft für die Wende innerhalb von vier Minuten. Die Führung baute man sogar immer weiter aus und gewann am Ende 70:77. Youngster Elias Koppold meinte nach dem Spiel: „Die Tiefe unserer Bank hat heute das Spiel entschieden, wir haben nie aufgegeben und das Spiel verdient gewonnen. Doch um am Samstag gegen den Tabellenführer Neu-Isenburg das erste Heimspiel zu gewinnen, müssen wir in der Verteidigung auf jeden Fall noch eine Schippe drauf legen.“.

Es spielten: Streun J. 17 Punkte, Göbel M. 11, Koppold E. 11, Göbel N. 10, Kolbe D. 8, Zöller T. 6, Deckelmann M. 5, Schachner J. 4, Ritter S. 3, Mitchell M. 2, Thoben J.